Lebenslauf - Willys Homepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lebenslauf

Mein "Lebenslauf" :
 
Geboren wurde ich am 15.04.1969 in Großburgwedel.
Mit 12 Jahren hatte dann die Suche nach dem Sinn des Lebens ein Ende: Ich fing an Gitarre zu spielen.
Nachachdem ich, mittlerweile 15 Jahre alt, ein Jahr Unterricht bei Thorsten Wingenfelder (Fury in the Slaughterhouse) genossen hatte begann meine Karriere in verschiedenen Schülerbands.
 
 
1989 gründeten wir dann mit zwei Freunden die Crossover-Band "ConFuzion", die dann wenig später durch meinen Bruder am Bass komplettiert wurde.
 
Nach einem Album (produziert von Hermann Frank ACCEPT/VICTORY), mehreren erfolgreichen Teilnahmen an Rockwettbewerben sowie über 120 Konzerten in ganz Niedersachsen verließ ich 1997 die Band.
 

mit ConFuzion 1997


In dieser Zeit entdeckte ich den Bass für mich! Außerdem wurde es Zeit für eine musikalische Neuorientierung.
 
Im August 1998 gründeten wir die Hardfolk-Band "The Lonesome Boatmen".
Seit Januar 2001 befindet sich nun mein Projekt-Studio im Aufbau.
Neben eigenen musikalischen Ideen und Projekten wurde hier die Lonesome Boatmen EP "Do-li-a" produziert, die bei Publikum sowie Presse gleichermaßen Beachtung fand.
 

mit The Lonesome Boatmen 1999



Im Juni 2004 hatten wir uns in "The Boatmen" umbenannt..

Nachdem wir uns von unserem Gitarristen getrennt hatten, hatten wir ein Problem: Wir fanden keinen neuen Gitarristen, der zu uns passte. Also beschlossen wir unser Konzept zu ändern. Von nun an spielten wir Akustik-Folkrock. Zwar mit rein akustischen Instrumenten, aber der Energie des Rock / Punkrock. Ich wechselte vom Bass zur Akustik Gitarre. Und wir stellten Heike an der Mandoline ein.
 

 


mit The Boatmen 2006 



Insgesammt hatten wir mit The Boatmen über 100 Konzerte, wir spielten in fast jedem Pub und auf den meiste Stadtfesten von Hannover bis Minden.
 
Im Juni 2008 nachdem die Ansichten über die musikalische Ausrichtung der Band immer weiter auseinander gingen verliess ich The Boatmen. Ich wollte erstens wieder Rock 'n' Roll spielen und zweitens wieder meinen geliebten Bass bearbeiten.


mit Rebel Yell 2008

Nachdem ich dann einen ganzen Monat ohne Band war fand ich eine Anzeige im Internet:
 
Rebel Yell, die Billy Idol Cover Band Norddeutschlands suchten einen neuen Bassisten. Das war die Lösung meiner beiden Probleme. Ich konnte wieder Bass in einer Rock 'n' Roll Band spielen! Und das auch noch in einer erstklassigen Band , die rockt bis der Arzt kommt!!!


mit Rebel Yell 2010



Nach einem erfolgreichen Casting, drückte mir die Band eine Liste mit 22 Songs in die Hand mit der Ansage, lern die Songs, in 2 Wochen spielen wir auf dem Maschseefest.
 
Das habe ich dann auch brav getan und siehe da, der Auftritt an der Maschseequelle wurde ein riesieger Erfolg.


mit Rebel Yell 2010 (CD Kaserne Celle)


Mittlerweile spiele ich seit 2,5 Jahren bei Rebel Yell. Wir entwickeln uns als Band musikalisch rasend schnell weiter und können auf einige sehr erfolgreiche Gigs auf Stadtfesten und in angesagten Rockclubs zurück blicken.
 


___________________________________________________________________
 
Wir schreiben das Jahr 2012! Kai am Gesang und Andre an der Gitarre haben uns verlassen. Nach kurzer Diskussion haben wir uns für ein neues Konzept entschieden!
 
Wir covern Rock bis "Hairmetal" aus den guten alten 80ern. In der Zeit war ich Jugendlicher und bin mit dieser Musik "groß geworden". Ein neuer Gitarrist war schnell gefunden: Flens stieg bei uns ein. Er hatte uns vorher bei einem Gig im Jack The Rippers ausgeholfen
 
Zwischenzeitlich ist dann noch Andre an den Drums ausgestiegen.
 
Da wir auch nach längerer, mühevoller Suche keinen zu uns passenden Sänger und Drummer gefunden hatten beschloß ich im September 2012 die Band zu verlassen. An dieser Stelle wünsche ich Case und Flens viel Erfolg und Rock on!!!


mit Rebel Yell II 2012



Februar 2013, auf eine Anzeige bei Rockszene.de hin bewarb ich mich als Bassist bei der Straight Rock Tribute Band LiZZAC.
Nachdem die Band mir einige Demosongs geschickt hatten, war mir klar, das ist meine nächste Band!!! Straighter Rock von
AC/DC bis ZZ Top, tight gespielt und mit einer Hammer Stimme von Sänger Darwin vorgetragen.
 
Also schloss ich mich in mein "Ferienhaus" ein und schaffte mir 19 Songs in 3 Wochen drauf. Als besondere Schwierigkeit kam hinzu, dass LiZZAC den vollen Tonumfang eines 5 Saiter Basses gewohnt waren. Also musste ich in dieser kurzen Zeit auf 5 Saiter umschulen! Und was soll ich sagen, ich wurde aus einem Kreis von 10 Bewerbern ausgewählt und bin nun stolzes Mitglied von LiZZAC!!!
 
Mai 2013, zur Setlist gehören mittlerweile 33 Songs und der erste "Testgig" ist absolviert. Alles im grünen Bereich!!!
 
Mai 2014 auf zu neuen Herausforderungen!!! Nach etwas über eimnem Jahr Bandzugerhörgkeit habe ich nun, bedingt durch meinen Umzug nach Winsen/Aller, bei LiZZAC gekündigt. Ich wünsche der Band weiterhin viel Erfolg und Spass an der Sache!!!


mit LiZZAC 2013


August 2014 zusammen mit 3 weiteren Musikern sind wir gerade dabei eine Party-Rock-Coverband zu gründen. Mit an Bord sind:
Franz Kühne (Queen 2) Gesang, Wikhard Lörke (Digger Barnes Band) Gitarre, Dirk Quentin (ex Quick Nick Band) Drums und meine Wenigkeit am Bass. Geplant ist ein buntes, Partytaugliches Programm zwischen The Offspring und AC/DC oder auch Beastie Boys und Judas Priest.
 
Durch die guten Kontakte von Franz und Wikhard zur Celler Rockszene, insbesondere Rocktail werden wir am 20.09.14 im Rahmen von Rocktail the Band auf dem Celler Stadtfest spielen. Und das mit nur 3 Proben und noch ohne eigenen Namen!!!
 
Nach dem wirklich grandiosen Auftritt beim Celler Stadtfest (siehe "Beweis Videos" auf Youtube) machen wir mit voller Kraft weiter. Mittlerweile haben wir auch einen Bandnamen: House of Rock
 
Nächster Gig ist im Vorprogram von Jutta Weinhold (Zed Yago) in der CD Kaserne Celle am 20.12.2014!!!
 
Grandioser Gig in der CD Kaserne!!! Leider ist direkt danach unser Sänger ausgestiegen. Wikhard hat sich bereit erklärt übergangsweise den Sänger zu geben! Premiere ist am 21.03.15 im Frosch.

 

mit House of Rock 2015

2015 House of Rock haben sich als Trio bestens eingespielt und hatten einige richtig gute Auftritte. Auf der Suche nach einer 2. Band bin ich mittlerweile auch fündig geworden. Just 4 Campfire kommen aus Celle und spielen Rock in einer unplugged Ausgabe, dort spiele ich meinen Akustik Bass. Einen ersten kleinen Gig haben wir im Rahmen von Rocktail im Saturn / Celle absolviert. Rocktail ist das nächste Stichwort! Ich freue mich in dieser Musikergemeinschaft mit zu rocken!!!


mit Rocktail 2015

Nach langer Zeit im Proberaum mit House of Rock geht es im Juni 2016 endlich wieder raus auf die Bühne!Und auch mit Just 4 Campfire sind wir nach einem Wechsel an der Gitarre bereit zu neuen Herausforderungen!!!


mit House of Rock 2016

2017, nach einem Wechsel an den Drums bei House of Rock geht es mit neuier Energie in die neue Live-Saison!!! An den Drums sorgt nun Alex für frischen Wind und 100%iges Timing (Clickfest).
Auch bei Just 4 Campfire gibt es neues Personal! Ich freue mich, dass Lynn am Gesang und Hoschi an der Akustik Gitarre die Band bereichern!!!!
2017 läuft Super! Gigs mit House of Rock und Just 4 Campfire und dann noch die 3 Gigs mit Rocktail in Paris! Der Hammer!


mit House of Rock 2017

Mit Just 4 Campfire läuft es jetzt endlich super... Und im September bin ich bei House of Rock ausgestiegen...Das heißt, dass ich mir nach Rocktail im Januar 2018 eine neue Band suchen werde..

mit Just 4 Campfire in Wahrenholz 2018


So, 2018 ist bald rum und ich habe immer noch keine 3. Band.. Dafür läuft es aber mit Just 4 Campfire und Rocktail perfekt. Mit 15 Auftritten in diesem Jahr und einigen sehr inspirierenden Jams in der CRI / Celle ist es einens der erfolgreichsten Jahre seit langem....(auch privat). Mit Just 4 Campfire hatten wir eine Reihe richtig großer Gigs. z.B. Lobetal Open Air, Stadtfest Celle und Bockpalast. Und mit Rocktail habe ich meinen ersten Stadiongig absolviert. in Kwidzyn / Polen.

November 2018 meine neue Band ist gefunden GrounD ZerO aus Hannover ...Eine Rock Cover Band vom feinsten...Durch Zufall sind dort der Bassist und der Sänger zusammen ausgestiegen, so dass Matcho als Sänger gleich mit eingestiegen ist.. bin gespannt wie die Band 2019 abgeht...

2019 stand ganz im Zeichen von GrounD Zero.. Da uns unser zweiter Gitarrist verlassen hat mussten wir erst wieder neu zu unserem Sound finden...Und siehe da, mit einer statt zwei Gitarren haben wir uns einen richtig fetten Sound zusammen gebastelt, den wir dann auf einer Reihe von Gigs verfeinern konnten... Bei dem Rocktail Festival am 21.12.2019 in der CD Kaserne Celle konnten wir dann das ganze einem größerem Publikum präsentieren...Und auch mit Just 4 Campfire ging es ordentlich voran...

Für 2020 sind schon einige richtig amtliche Konzerte in der Vorbereitung...

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü